Skip to content

Schön,
dass wir anders sind.

Ein Schweizer Podcast mit Arto Steiner.

05 November 2019

Gamer Teil 2

Dieses Gespräch gibt es in zwei Teilen. Dies ist der zweite Teil. Ich empfehle mit dem ersten Teil zu beginnen.

Weiter geht es mit dem Gespräch mit Lenny, dem ambitionierten Gamer und seiner Mutter, Nadine.

Sind die Millionen gerechtfertigt, die Kyle “Bugha” Giersdorf für deinen Fortnite World Cup Titel gewann? „Immerhin ist er besser als 50 Millionen Teilnehmende!“, sagt Lenny. Oder hätte er sogar mehr verdient? „Er hat Jahre investiert.“, findet Nadine.

Wir diskutieren auch, ob das Spielen von Videogames eine sportliche Aktivität ist. Für Lenny ist klar: „Esports ist Sport. Warum sollte Gamen nicht Sport sein?“

Hast du gewusst, dass es auch Coaches gibt in der Gamingszene?

Lenny erklärt die Karriere-Möglichkeiten, die Gamer haben: Coaches, Spieler, Manager- Live-Streamer, …

Was ist mit Gewaltspielen? Machen sie uns aggressiv? Gehen gewisse Games zu weit, was die Gewalt betrifft? Können Spiele sogar ein Ventil sein…?

Lenny beschreibt, etwas enttäuscht, dass es nicht sehr angenehm ist für Frauen in der Gaming-Szene. Sie brauchen einen Voice-Changer, damit andere nicht merken, dass die Gamerin weiblich ist. Da sind wir uns alle einig, dass noch ganz viel Entwicklungspotential drin steckt.

Was ist deine Meinung zum Thema? Teil doch deine Meinung mit uns unten in den Kommentaren!

Ich verspreche, dass die Tonqualität in zukünftigen Aufnahmen besser wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar